Artikel

Schützenfest 2021 – Bleibt alles anders!

Created by Christian Bentler | |   Grundsteinheim

Heimatschutzverein Grundsteinheim 1629 e. V. macht Mut

 

Wer kennt Herbert Grönemeyer nicht mit seinen unvergleichlichen Hits. 1998 schrieb er „Bleibt alles anders“. Seit Anfang 2020 ist im Alltag und auch im Schützenwesen nichts mehr wie es war. Im Liedtext kommen Zeilen vor wie „stell die Uhr auf null ….es gibt viel zu verlieren, du kannst nur gewinnen genug ist zu wenig“. Viele fragen sich gerade wie geht’s weiter mit Corona? Was ist mit Klimaschutz, Digitalisierung, es gibt viele Themen.

 

 

 

Aber eins ist sicher:

 

„Es sind die Begegnungen mit Menschen,

 

die das Leben lebenswert machen.“

 

(Zitat von Guy de Maupassant)

 

 

 

Auch wenn wir uns gerade mitten in der 3. Welle der Corona-Krise befinden, ist die Perspektive da! Die priorisierten Impfgruppen sind nahezu versorgt, die Impfungen stehen hoffentlich in naher Zukunft Allen zu. Begegnungen sind dann wieder unbeschwerter möglich. Und das ist es, was unser Schützenwesen ausmacht: Aufeinander zugehen, miteinander sprechen, zuhören, gemeinsam einfach eine tolle Zeit verbringen und dabei Tradition und Werte vermitteln.

 

 

 

Daher möchten wir an dieser Stelle unsere Jubelpaare ehren und gemeinsam in Erinnerungen schwelgen.

 

 

 

25 Jähriges Thronjubiläum haben dieses Jahr Franz Josef und Maria Wecker, sie regierten 1996. Vor 40 Jahren regierten Josef und Gabi Wächter das Grundsteinheimer Schützenvolk und bereits vor 50 Jahren waren Josef und Therese Glahn Königspaar in Grundsteinheim. Vor 60 Jahren führten Paule Rebbe und Elfriede Koke (später Rebbe) ihren Hofstaat durch die Straßen des Sauertals und vor 70 Jahren standen Anton Gieseke und Maria Freitag den Schützen vor. Leider sind bereits einige der oben genannten verstorben, Ihnen möchten wir auf diesem Wege gedenken.

 

 

 

Was schreibt Patrick Wächter wohl auf seine Münze an der Königskette? „König 2019-…“ Mit großem Selbstverständnis erklärte er sich gemeinsam mit seiner Königin Janine Loll und dem Hofstaat bereit, weiter als Repräsentanten des Vereins zur Verfügung zu stehen. Hoffentlich hat die Amtszeit bald ein Ende. Gerne kann er dann 2029 oder 2039 eine neue Münze bestellen oder wann immer er möchte und die Schützen erklimmen wieder den Königsberg.

 

 

 

Besonders möchten wir auf das Festhochamt am Pfingstsonntag um 10:45 Uhr am Ehrenmal hinweisen. Hierzu bitten wir die Informationen und Hinweise zur Anmeldung auf der Seite der Katholischen Pfarrgemeinde St. Alexander und St. Luzia zu beachten:

 

https://www.st-alexander-iggenhausen.de/nachrichten/Anmeldungen_fuer_unsere_Gottesdienste_ab_Mai/867/

 

 

 

Grundsteinheim zeigt immer wieder seinen Zusammenhalt, seine Stärke und Verbundenheit. Bei den Aktionen rund um das Thema „Flagge zeigen“ wird diesdurch eine Vielzahl der gehissten Ortsfahnen deutlich. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand dafür bedanken.

 

                        

 

Der Vorstand um Oberst Martin Hölscher wünscht ALLEN LESERN, dass sie gesund und ohne größere Komplikationen durch die schwere Corona-Zeit kommen und eine Begegnung auf den Festen alsbald wieder möglich ist. 

 

 

 

 

 

Christian Bentler

 

 

 

Geschäftsführer

 

 

 

Heimatschutzverein Grundsteinheim 1629 e. V.

 

 

 

 

 

Back