15.05.19 11:03 Alter: 33 days

Regentenjahr der Wittigs geht weiter

Kategorie: Heimatschutzverein, Allgemein
Von: Christian Bentler

Wer bekommt die Kaiserkette?

Ein aufregendes Schützenjahr geht für den Heimatschutzverein Grundsteinheim zu Ende. Am 25. Mai 2019 ist Vogelschießen und zugleich das 2. Kaiserschießen der Vereinsgeschichte.

 

 

Wer hätte das gedacht? Dass Guido und Sabrina Wittig ein hervorragendes Königspaar abgeben, war im Prinzip schon vorher klar. Aber dass Guido mit so viel Herzblut beim Kreisschützenfest in den „vereinigten Staaten“ Holsen-Schwelle-Winkhausen das kleine Dorf aus dem Sauertal so in Wallung bringt, da hätten doch nur wenige mit gerechnet. Er war einer von vier Finalisten, bei dessen sportlichem Wettkampf am Ende bekanntlich Paul Paschen aus Husen das Glück auf seiner Seite hatte. Die Spannung kam zum Höhepunkt, als es in diversen Runden lediglich um ein kleines Reststück des KSF-Vogels ging.

 

Ein paar Wochen später stellte Guido Wittig jedoch seine wahren Schießkünste unter Beweis. Beim Bezirkskönigsschießen belegte er – ohne großes Training – den 1. Platz und ist somit gemeinsam mit Rudolf Fraune aus Anreppen am zweiten Wochenende im September in Schloß Neuhaus beim Bundesschützenfest schießberechtigt. Hier kann er sich auf starke Unterstützung aus den Reihen der Schützen und des Spielmannszuges freuen.

 

Die spannende Frage, wem er die Königskette übergibt, wird hingegen am 25. Mai 2019 entschieden. Ebenfalls gespannt erwartet wird das 2. Kaiserschießen der Vereinsgeschichte. Schießberechtigt sind hier alle Könige des Vereins. Vor fünf Jahren konnte sich Ehrenleutnant Reinhard Berg die Kaiserwürde sichern und wartet nun auf Ablösung.

 

Antreten ist wie gewohnt um 14.30 Uhr, das Kaiserschießen startet um 15.30 Uhr und das Vogelschießen ist für 16 Uhr geplant.

 

 

Schützenfest wird in Grundsteinheim an Pfingsten gefeiert, dieses Jahr vom 8. bis 10. Juni. Alle Gäste aus der Umgebung sind herzlich willkommen um in Grundsteinheim ein paar unbeschwerte und fröhliche Stunden zu erleben.